Den Artikel drucken

Post vom 3. Kirchentag

Artikel vom 17.10.2009 aus Du hast Post.

Vom 11. bis 15. Juli 1951 fand in Berlin der dritte deutsche evangelische Kirchentag statt.

In Erinnerung blieb der, für die 50er Jahre sehr prägende, Kirchentag als "Klammer" der Gesamtdeutschen.

Post vom Berliner Kirchentag 1951

Einige Sonderstempel und vorallem das entwerten höherwertiger Marken aus der Anfangszeit von Bund und Berlin hat zahlreiche Postkarten in unsere Zeit hinübergerettet.

Hier nun diese aus meiner Sammlung.



Grusstext:
Berlin, den 11.7.

Ihr Lieben daheim!

Soeben haben alle Glocken in Berlin den Kirchentag eingeläutet und Ihr werdet sie vielleicht im Radio gehört haben. Ja, ihr könnt Euch denken, wie sehr ich mich auf diese Tage gefreut habe. Die Sonne meint es zu gut. Wir haben in der Sonne 40 Grad, trotzdem doch ein kühler Wind weht.

Die Tage sind doch sehr anstrengend neben allen Freuden. Gestern war die Eröffnung des Jugendtages. Wir waren fast 11 Tausend und trotz der Masse sind wir Gemeinde.

Es grüßt Euch recht herzlich Euer,

Detlef





Doppelter Grusstext:
Lieber Udo
Vom Kirchentag senden wir und alle anderen herzliche Grüße, Tante Bertha

Lieber Udo,
Auch dir von mir die herzlichen Grüsse von mir Elfriede, deine Tante Clara





Der Grusstext ist voraussichtlich von einem Kind geschrieben. Mal abgesehen von kurzen Satzfragmenten und dem Wort Kirchentag ist der Text nicht lesbar.

Sollte es jemand geben, der diesen Text "übersetzen" kann, darf er sich hierzu aufgerufen fühlen und mir die entsprechende Info zusenden.




Grusstext:
Vom Kirchentag sendet Ihnen recht herzliche Grüße Ihre Elisabeth Schmidt.

Finde soeben die Karte noch in meiner Tasche und sollten Sie sie über den Umweg nun auch noch erhalten. Bis zum gesunden Wiedersehen herzlichst Ihre E.S.





Kommentare

Bisher noch keine Kommentare.

Aktuell ist die Kommentierung wegen massiven Spambots ausgeschaltet.
30.04.2017



Erstversion vom 17.10.2009. Letzte Aktualisierung am 31.10.2009.