Den Artikel drucken

1959 München - Beleg Nr. 01

Artikel vom 14.06.2010 aus Der Kirchentag und die Philatelie.

Eine Ansichtskarte zum 9. Kirchentag in München, auf der die evangelische Bischofskirche St. Matthäus abgebildet ist.
Zudem ist die Karte von einem Besucher der Veranstaltung geschrieben worden.

Vorderseite mit dem Motiv


Die Vorderseite der Postkarte die evangelische Bischofskirche St. Matthäus als ein schwarz / weiss Foto.

Die Rückseite


Die ausgefüllte Anschriftenseite der Postkarte mit einem Grusstext vom Kirchentag.

Frankiert ist die Karte portogerecht mit dem Wert Bund 314, die kurz zuvor anlässlich des Kirchentages erschien.

Der damals geltende Tarif für eine Postkarte im Fernverkehr in Höhe von 10 Pfennige bestand einen langen Zeitraum von 01.09.1948 bis 01.03.1963.[01]

Entwertet wurde die Briefmarke von einem Maschinenstempel aus dem Bahnpostamt 1 (BPA 1) von (13b) München am 16.08.1959 um 22 Uhr. Der Werbeinsatz in der Maschine "ag" weisst auf die Münchner Festspiele im folgendem Jahr hin.

Grusstext vom Kirchentag

"München, Sonntag (Anmerkung: den 16.08., dem Schlußtag der Kirchentagsveranstaltung)

Liebe Mutti, eben sind wir gut hier gelandet. Nachmittag gehen wir noch zur Schlußkundgebung. Ist Vati schon fort? Heute Abend gehts zum Schliersee.

Viele liebe Grüße von

Deine Christa
"

Einen weitere Postkarte von Christa findet sich unter 1959 München - Beleg Nr. 02.

Quellen:



Kommentare

Bisher noch keine Kommentare.

Aktuell ist die Kommentierung wegen massiven Spambots ausgeschaltet.
30.04.2017



Erstversion vom 14.06.2010. Letzte Aktualisierung am 15.06.2010.