Den Artikel drucken

1959 München - Motivkarte mit der Bund 314, SST und Grusstext

Artikel vom 07.09.2021 aus Der Kirchentag und die Philatelie.

Motivkarte mit 2x der Bund MiNrm. 314, einem Grusstext und dem Sonderstempel vom 9. Evgl. Kirchentag 1959 in München.

Vorderseite


Hier ist gut sehen das die Karte eigentlich ein Erinnerungsprodukt sein sollte.

Es handelt sich um die Anschriftenseite mit einer Grafik die eine Wiedergabe des bekannten Bildnis "Martin Luther´s" aus der Werkstatt Lucas Cranachs des Älteren zeigt.

Auf der rechten Seite sind die Felder zur Angabe der Anschrift. Die Rückseite ist eigentlich blank und für den Grusstext vorgesehen.

In diesem Fall wurde die Anschriftenseite mit der Bund MiNrm. 314 frankiert und durch den Sonderstempel an ihrem Ersttag gefälligkeitsentwertet.

Ein zweiter Abschlag des Stempels geht über den Anschriftbereich hinweg.

Bei dem Sonderstempel handelt es sich um die Variante mit dem Unterscheidungsbuchstaben "a".

So wurde sie wohl ab dem ersten Tag als Erinnerungsprodukt verkauft.

Rückseite


Drei Tage später wurde die Karte verwendet um sie mit einem kurzen Gruss nach Hamburg zu senden.

Hierzu hat die Versenderin die Karte auf der "falschen" Seite mit einer Anschrift versehen und passend wieder mit der Bund MiNrm. 314 frankiert und bei Sonderpostamt aufgegeben.

Dort erhielt sie am 15.08.1959 wieder den Sonderstempel, diesesmal den mit dem Unterscheidungsbuchstaben "b".

Letztendlich eine interessante Kombination.

Grusstext vom Kirchentag

"Liebe Frau Wulf!
Viele herzliche Grüße aus München
sendet Ihnen
Ihre H. Birhnben
"

Quellen:



Kommentare

Bisher noch keine Kommentare.

  Kommentar abgeben
Name:
Text:
Wähle was du bist:
 


Erstversion vom 07.09.2021. Letzte Aktualisierung am 07.09.2021.