Den Artikel drucken

Große Bandschnalle


In der Zwischenkriegszeit waren, vor allem für das Tragen am Zivilanzug, große Bandschnallen (ca. 30–35 mm hoch) beliebt, die mit dem originalen Trageband versehen wurden. Auf der Rückseite befand sich eine Vorrichtung zum Einhängen der Orden, so dass die Schnalle mit und ohne Original-Abzeichen (Ordens-Kleinod) getragen werden konnte.

Das hier präsentierte Exemplar ist eine "Große Bandschnalle" aus der Zwischenkriegszeit, bestehend aus einem Eisernen Kreuz Klasse II von 1914, dem Hanseatenkreuz von Hamburg und dem Ehrenkreuz für Frontkämpfer von 1934.



Große Bandschnalle: EK II (1914), Hanseatenkreuz, Ehrenkreuz für Frontkämpfer

Katalogbeschreibung: "3er SPANGE: EK 2.Klasse 1914 am Kämpferband / Hanseantenkreuz Hamburg / Ehrenkreuz für Frontkämpfer (Herst.: PSL - Paul Schulze - Lübeck)"
Gekauft: 01.06.2015


Vorderseite mit Orden


Rückseite mit Orden


Vorderseite ohne Orden


Rückseite ohne Orden


Kommentare

Bisher noch keine Kommentare.

Aktuell ist die Kommentierung wegen massiven Spambots ausgeschaltet.
30.04.2017



Erstversion vom 16.07.2015. Letzte Aktualisierung am 17.07.2015.