Den Artikel drucken

1981 Hamburg - vermeintlicher Schwarzdruck

Artikel vom 30.04.2011 aus Der Kirchentag und die Philatelie.

Dieses Produkt wurde bei ebay 2011 als Schwarzdruck verkauft.

Es handelt sich hier nicht um einen offiziellen Schwarzdruck der Bundespost, wenn man überhaupt von einem Schreiben mag.


Das Objekt ist sehr dünnes Papier auf dem ein vermeintlicher Viererblock als Schwardruck der Bund 1098 abgebildet wurde.

Eine Druckerei / Copyshop hat wohl dafür eine Bildvorlage der Marke genutzt und leicht verschoben zusammengesetzt. Die Zähnung ist mit einem Stift(!) nachgemacht worden.

Um das ganze etwas verkaufswürdig zu gestalten, wurde eine Nummerierung eingefügt und eine originale Briefmarke, entwertet durch den ESST, aufgeklebt.

Das ganze ist ein typisches Sammlerprodukt um den Leuten Geld aus der Tasche zu ziehen. Heutiger Marktwert gegen 0. Für meine Sammlung halt 1-2 Euro.

Kommentare

Bisher noch keine Kommentare.

Aktuell ist die Kommentierung wegen massiven Spambots ausgeschaltet.
30.04.2017



Erstversion vom 30.04.2011. Letzte Aktualisierung am 05.05.2011.