Den Artikel drucken

Österreichische Band / Ordensschnalle


Ordensschnalle (Volldekoration) ist die, der jeweiligen Rangordnung entsprechende Form der Aneinanderreihung von Brustdekorationen (zu einem Dreieck gefaltete Bänder mit Behang) die in einer Reihe über der linken Brusttaschennaht oder von weiblichen Soldaten an der linken Brustseite getragen wird.
-> Quellle: bundesheer.at

Mit dem sogenannten Dreiecksband hat sich in Österreich und weitere Nachfolgestaaten der k.u.k. Doppelmonarchie Österreich-Ungarn durch die Jahrhunderte eine altertümliche Form ihrer Volldekoration erhalten, welche vom der gängigen Praxis der rechteckigen Form abweicht.

Dreiecksband

Das Ordensband wird zum Dreieck gefaltet, mit Hake und Öse versehen und auf der Rückseite vernäht. Der Orden wird nun am Haken eingehängt und dieser durch die Öse in das Ordensband geführt.

Grundsätzlich kann aus jedem Orden mit Ordensband ein Dreckecksband erstellt werden. Hierzu wird grundsätzlich ein Band mind. 17 cm Länge und einer Breite von 4 cm benötigt.

Ordensschnalle

Die "Ordensschnalle" oder "Volldekoration" bezeichnet das Zusammenfassen mehrerer Auszeichnungen in originaler Ausführung auf einer festen Unterlage. In Österreich werden dabei die Auszeichnungen an Dreiecksbändern montiert. Ausländische Ordensbänder sollen - wenn möglich - ebenfalls in Dreiecksform gebracht werden.

Zur Uniform des Bundesheeres dürfen derzeit 10 Dekorationen an der Ordensschnalle getragen werden.

Grundsätzlich wird hierbei eine Metallschiene durch die Ordensbänder geschoben und mit einer lanngen Sicherheitsnagel an der Uniform befestigt. Hierbei liegen die Ordensbänder auf der Schiene, die durch das Gewicht der Orden noch zusätzlich belastet werden.

Alternativ werden die Auszeichnungen auf einer Metallschiene mit langer Sicherheitsnadel befestigt und die Bänder auf der Rückseite vernäht. Diese Technik schont die Bänder.

Verliehen mit einem Dreiecksband

Folgende Staaten haben bzw. geben bei der Verleihung Dreiecksbände heraus:


Material



Links



Ordensband EK II von 1914 mit 1957er Wiederholungsspange

Katalogbeschreibung: "Ordensband / Dreiecksband - preußisches EK II 1914 mit 57er Wiederholungsspange"
Gekauft: 11.01.2015


Vorderseite


Rückseite


Vorderseite mit Orden


Kommentare

Bisher noch keine Kommentare.

Aktuell ist die Kommentierung wegen massiven Spambots ausgeschaltet.
30.04.2017



Erstversion vom 16.07.2015. Letzte Aktualisierung am 28.07.2017.