Den Artikel drucken

Nebensysteme

Artikel vom 03.05.2012 aus Nebensysteme.

Sammelseite für umfangreiche Spiele wie Necromunda, Gothic, Kill Team, usw. die ins W40k Universum gehören.

Epic

Das Massenkampfspiel für Warhammer 40.000.

Vierte Edition (Epic Armageddon)

Necromunda

Angesiedelt ist die Geschichte des Spiels auf dem Planeten Necromunda des Warhammer 40.000 Universums, auf dem in den Makropolen genannten Großstädten ein unbarmherziger Bandenkrieg tobt. Das Grundspiel ist in der Primus Makropole angesiedelt, somit lassen die Entwickler des Spiels noch genug Freiheiten um in den anderen Makropolen den Kampf fortzusetzten. Man stellt also seine eigene Gang zusammen und tritt mit dieser gegen eine andere an.

Im Spiel übernimmt man das Kommando über eine solche Gang. Es geht darum, seine Gangmitglieder weiter zu entwickeln, da diese in den Gefechten Erfahrungspunkte sammeln und so Fähigkeiten erlernen und andere Waffen führen können. Nach jedem Spiel wird das Einkommen der Gangs in Credits ermittelt, das bei den Händlergilden Necromundas wiederum in Waffen und Ausrüstung umgesetzt werden kann.

1995 wurde mit der Grundbox die erste Edition von Necromunda auf englisch veröffentlicht. Später folgte auch eine deutsche Version.

In den 2000er Jahren wurden diverse Systeme zu Fanatic Games, später Specialist Games, ausgelagert wo die späteren Produkte nur noch auf englisch erschienen.

2017 erschien dann die zweite Edition von Necromunda (Necromunda: Underhive),ebenfalls in englisch und deutsch. Die weiteren Neuauflagen Necromunda: Dark Uprising (2019) und Necromunda: Hive War (2021) wurden dann nur noch in englisch angeboten.

Erste Edition

Zweite Edition

Raumflotte Gothic

Raumflotte Gothic (engl.: Battlefleet Gothic) ist ein Raumkampf-Tabletop-Spiel von Games Workshop, mit dem Schlachten zwischen Raumschiffen im Warhammer 40.000-Universum nachgespielt werden können.

Es erschien 1999 als Grundbox mit Figuren und Regelwerk. Wurde danach vorallem durch weitere Flieger für andere Völker und Rassen ergänzt.

Vorläufer von Gothic war das Spiel Space Fleet von 1991.

Raumflotte Gothic wird vor dem Hintergrund des soganannten Gothic-Krieges angesiedelt, wobei es sich um Abaddons 12. Schwarzen Kreuzzug handelt.

Die im Grundspiel veröffentlichten Flotten beinhalten: Imperiale Flotte (im Segmentum Obscurus), Chaosflotte, Eldarpiraten und Orkflotten

Als letzte Flotte, die in Games Workshop Läden erhältlich war, erschienen die Flotten der Space Marines.

Die Flotten, die im Rahmen des Specialist Games Studios erschienen, sind: Imperiumsflotten (Konzentration auf das Segmentum Solar), Chaosflotten (Erweiterung der Flottenliste), Space Marine Flotten (Erweiterung um spezielle Eskortschiffe), Flotten der Weltenschiffeldar, Orkschlachtschiffe und Space Hulks, Flotten der Tyraniden, Flotten der Necrons und Flotten der Tau.

Außerdem veröffentliche Forge World alternative Modelle der Tau-Flotte, die eher dem Stil des restlichen Tau Sortimentes von Games Workshop entsprechen.

Veröffentlichungen:
Downloads:

Inquisitor

Inquisitor ist ein Tabletop-Spiel mit Rollenspiel-Einflüssen von Games Workshop, das im Warhammer 40.000-Universum spielt.

Jeder Spieler führt eine kleine Gruppe von Charakteren, die ähnlich wie eine Gruppe in einem Rollenspiel vorgehen. Dementsprechend legt das Spiel mehr Gewicht auf Stimmung und Atmosphäre als auf Strategie und Taktik. Punktwerte gibt es nicht, aber einen Spielleiter, der das Geschehen überwacht und Nichtspielercharaktere (NPCs) führt.

Downloads:



Kommentare

Bisher noch keine Kommentare.

  Kommentar abgeben
Name:
Text:
 


Erstversion vom 03.05.2012. Letzte Aktualisierung am 23.02.2024.