Den Artikel drucken

Bundeswehr: Veteranenabzeichen 2019


Bei diesem Abzeichen, was erstmals am Tag der Bundeswehr am 15.06.2019 durch Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen in Faßberg übergeben wurde, handelt es sich nicht um eine Auszeichnung im Sinne eines militärisches Ehrenzeichen.

Stiftungszweck

"Zum ersten Mal händigen wir das neue Veteranenabzeichen unserer Bundeswehr aus. Es ist ein Zeichen der Anerkennung für den Dienst in unserer Bundeswehr", so die Verteidigungsministerin.

Veteranin oder Veteran der Bundeswehr ist, wer als Soldatin oder Soldat der Bundeswehr im aktiven Dienst steht oder aus dem Dienstverhältnis ehrenhaft ausgeschieden ist, also den Dienstgrad nicht verloren hat. So steht es im Tagesbefehl der Verteidigungsministerin vom 26. November 2018. Unter dem Begriff Veteran fallen knapp neuneinhalb Millionen deutsche Staatsbürger und Staatsbürgerinnen (Stand 2019), das sind etwa neun Prozent der gesamten deutschen Bevölkerung. Eine Würdigung der Leistungen der Veteranen in aller Öffentlichkeit liefert Identifikation und Wiedererkennung, für Aktive und Ehemalige gleichermaßen.

Verleihungspraxis

Verleihung und Trageweise
Aktive Soldaten erhalten das Abzeichen vom Disziplinarvorgesetzten ausgehändtigt. Ehemaligen Soldaten wird das Abzeichen per Post zugesendet.

Dieses Abzeichen darf nur am Zivilanzug getragen werden, nicht an der Uniform. Es handelt sich um keine Auszeichnung.

Vorschlagsberechtigung
Auf Antrag durch den zukünftigen Träger.

Verfahren
Der Erhalt des Abzeichen erfolgt durch Beantragung über ein Formular bei der BAPersBw (ehemalige) bzw. über den Disziplinarvorgesetzten (aktive Soldaten).

Sofern es sich um Veteranen im Sinne des Tagesbefehl vom 26.11.2018 handelt, wird dem Antrag stattgegeben und der Anträger erhält ein Exemplar des Steckabzeichen in einem Etui.

Geschichte

Auch wenn lange im Gespräch, kam das Thema Anerkennung von Veteranen erstmals unter dem Verteidigungsministers Thomas de Maizière (2011 bis 2013) ernsthaft in eine Umsetzungsphase.
Schon 2013 wurde das hier vorliegende Abzeichen in einer Menge von 10.000 Stück beschafft, aber dann wegen Probleme bei der Definition des Veteranenbegriffes nicht verliehen.

Einzelne Abzeichen aus diesem Zeitraum waren immer wieder bei Produzenten bzw. auf dem Zweitmarkt erhältlich.

Ende 2018 wurde ein Kompromiss für den Begriff "Veteran" gefunden, der im Rahmen des Tagesbefehls bekannt gegeben wurde.

Nach einer Organisationsphase wurden dann am 15.06.2019 den ersten sechs Soldaten das Abzeichen übergeben.

Sonstige

Material: ?
Größe: ? mm
Gewicht: ? g
Preis: ? €
OEK Nummer: ?

Material



Links:


Bundeswehr Veteranenabzeichen Set

Katalogbeschreibung: "Bundeswehr Veteranenabzeichen Set Bandspange Pin Nadel Ordensspange mit Antrag"
Gekauft: 15.08.2019

Auktionstext: Lieferumfang: Pin, Nadel und Bandspange (ohne Halter) mit Antrag (blanko) für das Veteranenabzeichen, Zur Info: Jeder der bei der Bundeswehr gedient hat kann dieses Abzeichen beantragen. Der Blanko Antrag für dieses Abzeichen ist dabei., Zustand: Neu zum Aufschieben, ohne Halter (die habe ich in anderen Auktionen), System 25mm x 13mm


Auktionsbild


Auktionsbild


Kommentare

Bisher noch keine Kommentare.

Aktuell ist die Kommentierung wegen massiven Spambots ausgeschaltet.
30.04.2017



Erstversion vom 06.09.2019. Letzte Aktualisierung am 09.09.2019.