Den Artikel drucken

Und weiter gehts...

Artikel vom 25.11.2010 aus Mobilisierung.

Die letzte Woche habe ich wegen einer starken Erkältung eher motivationslos ungenützt verstreichen lassen. In dieser Woche liegt der Schwerpunkt bei einem Projekt der MechForce, was auch weiterhin die meiste Freizeit verbrauchen wird.
Meine Malzeit beschränkt sich dementsprechend auf meine Pausen auf der Arbeit. So langsam komme ich da auch wieder in Schwung.

Neuzugang

Vorletztes Wochenende bei dem Spiel kaufte ich mir ein einzelnes Sturmgeschütz III um die beiden aus der Grundbox zu verstärken.

Inzwischen ist die Figur bemalt und hat eine Schicht Mattlack erhalten.




Es handelt sich um eine spätere Variante (Saukopfblende). Die Schürzen habe ich hier weggelassen, nachdem es mir nicht gelungen war diese anzubringen.

Die Bemalung ist recht einfach. Auf einer schwarzen Grundierung eine Schicht German Dark Green (979). Darüber ein paar braune Streifen. Das ganze mit Badab Black und Devlun Mud (GW) Wash abdunklen. Zu guter letzt ein leichter Brush. Mal abgesehen von einigen Details war es dann auch.

Ich wählte dieses Tarnschema um etwas Abwechslung in die Trupps zu bringen, ähnlich wie ich es auch bei der PAK gemacht hatte.

Die ersten Marder

Die einzigen bemalten Figuren aus der Grenadierkompaniebox waren die vier Marder (ohne Besatzung). Ich habe sie kurzerhand übergrundiert und nun werden sie nach und nach bemalt.




Gleiches Farbschema wie bei der oberen STUG.

Marder sind praktisch die 7,5er PAK auf einer beweglichen Plattform. Sie sind sehr leicht gepanzert und besitzen nur eine starke Feuerkraft.

Kurzer Überblick


Die STUG und zwei Marder sind praktisch fertig. Ein Marder ist schon im fortgeschrittenen Stadium, der letzte gerade erst grundiert. Unten rechts ein aufgegebener Marder als Missionsziel. Dieses stammt aus der schon genannten Grenadierbox.

Ausblick

Tja.. mal schaun. Eigentlich müsste ich danach meine Ari drannehmen.

Kommentare

Bisher noch keine Kommentare.

Aktuell ist die Kommentierung wegen massiven Spambots ausgeschaltet.
30.04.2017



Erstversion vom 25.11.2010. Letzte Aktualisierung am 25.11.2010.