Den Artikel drucken

Meine kurze Webprojekthistory

Artikel vom 01.12.2004 aus Sonstiges.

Anstatt jeden wichtigen Termin bezüglich meiner Webprojekte mit einem eigenen Eintrag darzustellen, fasse ich hier kurz die wichtigsten Eckpunkte bis zum 1.12.2004 zusammen.

Erstes Halbjahr 1999 - Internet Start

Erster Internetzugang. Zugleich, damals eher noch die Ausnahme, mit einer eigenen Domain und 10 MB Webspace (ohne php / mysql).
Als Domain sicherte ich mir meinen Nachnamen Kerlin. Mittlerweile ist www.kerlin.de die einzige der großen Level-Domains in privater Hand.
Der geringe Webspace und die eingeschränkte Möglichkeiten (nur html) hinderten mich sehr lange daran weg von reinen html Seiten zu bewegen.

Juli / August 1999 - Onlinesetzung der Chapterhomepage

Zusammen mit Norbert Schmetz, der mir die ersten Grundzüge in Sachen html beibrachte, wurde die Homepage meiner ehemaligen BattleTech Chapter Hamburg Husaren, Death Bringers und The Reivers, erstellt und Online gesetzt.

Diese Homepage war meine erster Versuch und bis Anfang 2001 der Einzige. Den der Internetzugang war nicht billig und meine Beteiligung an der mechforce.de nahm mich genug in Anspruch. Desweiteren war mein Interesse an anderen Dingen eher gering, da sich Hobbymässig alles um BattleTech drehte.

Die Homepage entwickelte sich designtechnisch gering weiter, während der Contentzuwachs erheblich war, bis ich im Laufe des Jahres 2001 das letzte Update machte, da das Chapter sich mehr oder weniger auflöste und nichts mehr passierte. Mittlerweile ist sie nur noch aus nostalgischen Gründen Online. Die Homepage ist einfachstes html mit Frames, so wie damals üblich. Nur halt nicht so grafiklastig wie die Masse der Fan HP’s.

31.01.2001 - Onlinesetzung meiner zweiten Homepage Confrontationhomepage

Nach dem Eindruck, den ich auf der Messe Essen zuvor von dem Spiel erhalten hatte, sowie den ersten Produkten in den Läden, baute ich einer der allersten deutschen Confro HP’s. Leider sank mein Interesse rapide als ich sah wohin sich Confro entwickeln sollte.

Die Seite wurde nicht auf meinem Webspace gehostet, sondern bei einem der freien Angebote, fortunecity. Interessanterweise ist die Seite dort immer noch erreichbar. Grund war, das die Seite ursprünglich sehr viele Bilder haben sollte. Den Platz hatte ich natürlich nicht auf meinem Webspace.

Vom Stil ist sie identisch mit der Chapterhomepage, wenn auch aufgrund der Suche nach Buttons und anderen Grafikelementen sicher aufwendiger.

18.09.2001 - Onlinesetzung der Tiermenschen Völkerseite

Erfahrungen die ich mit weiteren kleinen Projekten wie der Tauschliste und der Arbeit an mechforce.de, sowie der Chapter-Homepage gemacht habe, ließen mich den nächsten Schritt tun und eine weitere richtige Projektseite hochziehen, der Tiermenschen Völkerseite.

Grund lag in meiner Begeisterung für die Tiermenschen des Spiel Warhammer Fantasy Battle und die Tatsache das es bei kriegshammer.net keine Völkerseite für sie gab. Also bastelte ich eine kleine, aber feine HP, natürlich reines html, die bei den Fans gut ankam.

In der Folge wurde daraus mein zweitgrößtes Internetprojekt und zwei weitere Völkerseiten, für die Dark Angels und für die Space Marines.

Mittlerweile hat jeder dieser Völkerseiten mehrere Updates und Komplettüberarbeitungen erhalten und alle drei sind noch aktiv.

02.10.2001 - Onlinesetzung der Erstgeborenen Fan Homepage und Chronopia Deutschland

Ein Zufall sorgte Ende September dafür das ich mich wieder für mein allerstes TableTop Spiel, Chronopia, zu interssieren begann.

Ein anderer Fan des Spieles, eröffnete im warhammer.de Forum, in dem ich zu der Zeit sehr aktiv war, einen Thread zum Thema Chronopia. Da das Spiel zu dem Zeitpunkt mehr als zwei Jahre mehr oder weniger Tod war, war ich sehr überrascht und erfreut noch weitere Fans zu finden, da im damaligen Fanpro Forum das Thema völlig am erliegen war.

Diese Freude, in Verbindung mit der Zeit die mir zur Verfügung stand, nachdem ich die Tiermenschen Völkerseite fertig hatte, ließ mir spontan die Idee entstehen einfach eine Fanseite zu meiner Lieblingsarmee hochzuladen, da es zu dem Zeitpunkt einfach sehr wenige Chronopia Fanseiten gab, vorallem auf deutsch. Kurz geplant und wenige Tage später stand die HP. Und noch ein paar Tage später entstand eine Infoseite generell zu Chronopia, die ich Chronopia Deutschland nannte.

Chronopia Deutschland ist mein umfangreichste Projekt geworden und Auslöser zahlreicher Weiterentwicklungen meiner diversen Internetprojekte.
Mittlerweile ist Chronopia Deutschland in die Version 5.0 vorhanden.

Ende 2001 bis Ende 2003 - Browsergame Zeit

In diesem Zeitraum bastelte ich viele kleinere Homepages für die diversen Onlinespiele und Allianzen an denen ich mich beteiligt hatte.
Habe dabei die eine und andere interessante Entwicklung mitgenommen.

31.07.2002 - www.chronopia-deutschland.de

Bestärkt durch die Tatsache, das Excelsior Chronopia wieder auf dem Markt präsentiert, entschloss ich mich die Internetpräsenz Chronopia Deutschlands zu verstärken.

Hierzu entschloß ich mich ein günstiges Angebot zu nutzen und mir eine weitere Domain zu beschaffen mit ausreichend Webspace (150 MB) , sowie php und mysql. Die Domain nannte ich passenderweise www.chronopia-deutschland.de und als erstes setzte ich ein phpbb Forum Online.

In der ersten Zeit nutzte ich einen Mix aus php Scribten und hauptsächlich html Seiten. Erst seit der Version 5.0 (Anfang 2004) besteht die Homepage ausschliesslich aus php Seiten.

bis 01.12.2004 - Kleinere Projekte, Ausbau vorhandener

Zahlreiche kleinere Projekte, wie zb. der Escher Homepage oder der Start HP von kerlin.de, sowie die Weiterarbeitung an vorhandenen, vorallem Chronopia Deutschland und der Tiermenschen Völkerseite, schulte mein Können.

Da ich eigentlich schon seit einigen Jahren meinen alten Internetzugang nur noch wegen der Domain habe, entschloss ich mich im Zusammenhang mit den merkbaren entwicklungshemmenden kleinen Webspace, den Vertrag zu kündigen und die Domain bei einem anderen Webangebot zu nutzen.

Ende November 2004 war dies vollzogen und nach der Einrichtung des Forums, stehen mir jetzt mehr Möglichkeiten zur Verfügung, die zukünftig mir sicher viel Spass bereiten werden.

Ein paar Worte der “Weisheit”

Meine Erfahrung mit “einfachen ” Internetprojekten, die mehr auf Content als auf Community Aspekte setzen, sind zahlreich und ich gehöre sicher zu den “erfahreneren” Progger diesbezüglich, vorallem, weil die nachwachsendenen Homepage Bastler eher den Community Aspekt im Vordergrund sehen.

Dies ist auch nicht verkehrt, denn die Zeit die die Menschen am Computer und im Internet verbringen wird immer größer. Kostenlose und freie Scripte wie Weblogs, Foren, usw. bieten einfach mehr Möglichkeiten, als die Gaestebücher meiner Anfangszeit, zur Interkommunikation mit den Besucher.

Nicht desto trotz halte ich reine Infoseiten für sehr wertvoll im Internet und gerade für Anfänger vielleicht der bessere Einstieg in das Basteln einer Homepage. Gerade Infoseiten mit guten Inhalt sind selbst heute noch rar gesät und wenn auch das Feedback meistens nicht sehr groß ist, lohnt es sich, Gedanken zu machen, ob nicht nicht in dem einen oder anderen Fall eine reine Infoseite besser ist.


Kommentare

Bisher noch keine Kommentare.

Aktuell ist die Kommentierung wegen massiven Spambots ausgeschaltet.
30.04.2017



Erstversion vom 01.12.2004. Letzte Aktualisierung am 15.09.2009.