Den Artikel drucken

Land der Visionslosen?

Artikel vom 03.09.2003 aus Sonstiges.

In einem Browser Online Game, recht erfolgreich aber seit über 1,5 Jahren (von knapp 2 Jahren Existenzdauer) mit grundlegenden Problemen behaftet, haben sich auf Druck der Fans ein Team erfahrener Spieler und Verantwortliche sich hingesetzt und Lösungen erarbeitet, welche letztendlich nix anderes ist als die Rückführung der bisherigen Änderungen sind.

In dem entsprechenden Forum des Spiels, wo ich lange recht aktiv war, war einer meiner gewichtigsten Fragen nach dem Konzept / Vision des Spieles. Fazit: Es gab / gibt keins.



Auch die oben angedeuteten Änderungen entsprechen keinem Konzept sondern nur einem Wunsch. Die Vision, die den Sinn des Spieles ausmacht, fehlt immer noch.

Das ist natürlich jetzt nichts elementares, aber in den vielen Diskussionen habe ich immer wieder festgestellt, das die Masse der Menschen richtige Technokraten sind. Sie verwalten etwas, indem sie seine “Funktionen” beherrschen. Sie fühlen sich in dem System so heimisch das sie es nicht wagen es in Frage zu stellen.

Ein Beispiel mal ein Ausritt in die Poltik.
Wo haben wir in der letzten Monaten / Jahren wirkliche Grundsatzdebatten gehabt in der Politik die mehr waren als Geplänkel. Wo waren die Leute die sich hinstellten und von ihren Visionen für die Zukunft berichteten und wie man diese umsetzt bzw. vermeiden sollte?

Die letzte, und recht kurze, war die der Gen-Debatte.

Auch die Parteien zeichnen sich nicht gerade als Visionär aus, am ehesten wohl die Grünen, die ich dafür auch bewundere, während die FDP eher wie eine Partei wirkt die einem Dogma nachläuft.

Ich denke uns Deutschen geht es schon so lange so gut, sodass wir keine Visionen brauchten. Was wohl dazu führte das wir in der Mehrheit wirklich nur noch reine Verwalter geworden sind und die Visionäre verloren haben.

(Ein Trend den man die letzten 15 Jahre auch im Fantasygenre verfolgen konnte…..)


Kommentare

Bisher noch keine Kommentare.

Aktuell ist die Kommentierung wegen massiven Spambots ausgeschaltet.
30.04.2017



Erstversion vom 03.09.2003. Letzte Aktualisierung am 15.09.2009.