Den Artikel drucken

MechWarrior 2 Mercenaries

Artikel vom 02.05.2019 aus MechWarrior.

Cover

1996 erschien dieser Teil der MechWarrior 2 Serie mit der Clan-Invasion als Thema. Im Gegensatz zu seinen Vorgängern handelte das designverbesserte Mercenaries, wie der Name es ja schon andeutet, von Militäreinheiten der Inneren Sphäre, in diesem Fall natürlich Söldnern.

Dabei werdem dem Spieler zwei Optionen angeboten, einmal die Kampagne als "Söldner" und einmal als "Söldner-Kommandant". Während ersteres nur von der Story und von den zu führenden Mechs sich von den Vorgängern unterscheidet, ist die Option Kommandant sehr interessant, da man tatsächlich eine Einheit führt. Man muss Aufträge aussuchen und annehmen. Diese, mehr oder weniger, erfolgreich durchführen. Mit dem erhaltenen Geld neue Ausrüstung kaufen und Reparaturen bezahlen.

Kult weil:
- mehrere Versionen (jede 3D-Grafikkarte hatte praktisch eine eigene)
- Söldner-Kampagne
- Zeitraum des Clanangriffs
- Freies Spiel (Kommandeur)
- Taktische und wirtschaftliche Aspekte
- MechAction

Hinweis:
Es gibt diverse Versionen von Mercenaries. Viele laufen auf heutigen Rechner nicht mehr einwandfrei, weil die meisten davon immer optimiert auf eine spezielle Grafikkarte waren.
Mit der normalen Version gibt es die wenigsten technischen Probleme.

Weitere Artikel



Kommentare

Bisher noch keine Kommentare.

Aktuell ist die Kommentierung wegen massiven Spambots ausgeschaltet.
30.04.2017



Erstversion vom 02.05.2019. Letzte Aktualisierung am 02.05.2019.