Den Artikel drucken

Vashj, die sehr sehr große Dämonin

Artikel vom 21.01.2012 aus Slishy.

Eigentlich wollte ich mir nur den neuen Laden von Ingolf und Andre anschauen. Das Atlantis ist nun nach Wartenau umgezogen, ich hatte letzte Wochenende dabei geholfen, und heute war Eröffnunmgsfeier. In Zuge dessen wollte ich natürlich auch gleich meine Bestellungen abholen (einen Razorback für meine Kraut Marines und die neue BattleTech Grundbox). Der neue Gotrek und Felix Roman, sowie für 40k den neuesten Heresy Band kamen dann auch noch auf die Liste.

An der Kasse die 90 Euro abgedrückt, durfte ich neun Lose für die Tombula ziehen. Gerüchteweise soll das Gewinnverhältnis von 1 zu 3 liegen. Ich ignorierte es und hatte fünf Gewinne, davon zwei in der höchsten Gruppe.

Eines der beiden Preise die ich wählte war die Action / Sammler-Figur von World of Warcraft "Lady Vashj". Normalerweise hätte mir die Figur rund 50 Euro gekostet und nu hatte ich sie mit etwas Glück umsonst erhalten.

Es handelt sich bei der Figur um das größte Modell aus der Serie 4: Deluxe Collector Figure.

Was soll ich damit?

Keine Ahnung.
Sofern ich mal Lust habe, bemal ich sie im Paintschema meiner Armee und habe dann nicht nur einen Großen, nein einen riesigen Dämon.

Irgendwie passt sie ganz nett zu meiner Armee. Frauliche Erscheinung, schlangenartiger Typ und nettes Gesicht (vom Vorbau wollen wir ja schweigen...).

Vielleicht gibt es ja mal Konstruktionsregeln für Warhammer Fantasy, dann wäre die Mini eventuell bei einem Fungefecht im Einsatz.

Bilder


Noch in der Box.










Hier sieht man eine Dämonette zum Vergleich.




Mal zusammengestellt.






Nochmal mit der Dämonette.

Umbauen / Bemalung

Keine Ahnung. Ich weiss noch nichtmal ob ich den Bogen oder das Schwert verwende, wobei beide nicht schlecht aussehen. Ersteinmal habe ich die Figur und wenn meine Armee mal fertig bemalt ist, mache ich mir darum einen Kopf.

Kommentare

Bisher noch keine Kommentare.

Aktuell ist die Kommentierung wegen massiven Spambots ausgeschaltet.
30.04.2017



Erstversion vom 21.01.2012. Letzte Aktualisierung am 21.01.2012.