Den Artikel drucken

Cassino Kampagne - Runde 1

Artikel vom 20.11.2011 aus Kampfberichte.

Nachdem Mitte des Jahres das neue Buch "Monte Cassino" erschien, war klar das wir die Kampagne im Buch spielen wollten.
Am 17.09. startete dann auch die erste Runde und meine Deutschen unter dem Kommando von Oberleutnant Steiner kämpften gegen die Russen von Frank in dem Trümmerfeld der Stadt.

Die Kampagne

Unter der Regie von Phillip wird im Laufe der Monate September bis Dezember die Monte Cassino Kampagne durchgeführt. Mit diversen Sonderregeln stellt man hierfür in der ersten Runde 500, in der zweiten Runde 700, dritte Runde 900 und im Endspiel 1000 Punkte auf.

Die erste Runde startete am 17.09. im Atlantis.

Ad-hoc Kompanie der 225.

Geführt durch den Nachschuboffizier Oberleutnant Steiner wurde aufgrund der Situation am Cassino-Pass aus den Urlaubern in Rom ad-hoc-Kompanie der 225. aufgestellt und in die brutalen Kämpfe verstrickt.


Mein Infantery-Ace Felix Steiner, den ich extra für die Kampagne gebastelt habe.

In den ersten Kämpfen in der Stadt war die Einheit nur mit leichten Waffen ausgestattet und bestand aus:

Spiel

Meine erste Runde hatte ich gegen die Russen von Frank.
Das Spiel war Kesselschlacht in der Stadt, meine Grennies als Verteidiger. Nach einigen Runden einigten wir uns auf einen Sieg der Deutschen, da Frank zu keinem Zeitpunkt wirklich eine Chance hatte durch zu kommen.























Kommentare

Bisher noch keine Kommentare.

Aktuell ist die Kommentierung wegen massiven Spambots ausgeschaltet.
30.04.2017



Erstversion vom 20.11.2011. Letzte Aktualisierung am 20.11.2011.