Den Artikel drucken

Aktueller Stand

Artikel vom 26.06.2011 aus Mobilisierung.

In der Folge mal eine Bildergalerie, die ich die Tage nach und nach ergänzen möchte um die Figuren, die ich seit Ende letzten Jahres bemalt habe.

Die Reihenfolge entspricht nicht der Bemalreihenfolge.


Panther D (Kursk-Variante).
Erstmals, das ich ein graues Grundschema genommen habe. Gefällt mir, wird voraussichtlich das Dunkelgrün auf Dauer ablösen.


Rückseite


Panther G (Barkmann Sondermodell)


Oberst Gosewisch
Besonderes Charaktermodell, bei mir im Einsatz als Objektmarker.


Rückseite.


Kommandoposten (Objektmarker).
War enthalten in der German Grenadierkompaniebox.


Vorderseite.


Werkstattwagen (Objektmarker).
War enthalten in der Box zum Panther "Barkmann".


Rückseite.


Beschädigter Marder IIIM (Objektmarker).
War enthalten in der German Grenadierkompaniebox.


Andere Seite.


Sherman (als Beutepanzer)
Aus der Startbox "Open Fire".




Alle drei Sherman als Beutepanzer aus der Starterbox.


Sturmgeschütz
Ebenfalls aus der Open Fire - Starterbox.




Die beiden Sturmgeschütze aus der Open Fire.


Sturmbannführer Fritz Biermeyer in einem Panzer IV.
Leider ist der Turm fest angegossen an dem Rumpf.


Schöne Schäden am Turm und Rumpf.


Normales Sturmgeschütz III aus dem Blister.
Hier mit einer Saukopfblende im Vergleich zu den beiden oberen.




Teil der 105er Ari Einheit.
Die Geschütze waren enthalten in der German Grenadierkompaniebox.




Die restlichen drei Geschütze.


Insgesamt besteht die Einheit aus vier Geschützen, zwei Beobachter, ein Staffteam und die HQ.


Marder IIIM.
Dieser und drei weitere waren in der German Grenadierkompaniebox enthalten.






Marderfront.


Generalmajor Reimer
Besonderes Charaktermodell, eingesetzt bei mir als HQ Einheit.


Schwimmwagen
Transportfahrzeug des Generals.


Allgemeine HQ Einheit, bei mir meistens als 2nd Command.


Allgemeine HQ Einheit, bei mir meistens als 1st Command.


Drei Sniper.
Stammen aus der SS-Panzergrenadiere Kompaniebox.


Panzerschreck-Team.
Stammt wie das folgende auch aus der SS-Panzergrenadiere Kompaniebox.




Leichtes Infanteriegeschütz 7,5cm
Dieser und ein zweites waren in der German Grenadierkompaniebox enthalten.


Leichtes Infanteriegeschütz Zug
Bestehend aus zwei Geschützen, einem Beobachterteam und dem Zugtrupp.


81mm Mörser.
Stammen aus dem Blister German Mortar Platoon (late).




Der Mörserzug besteht aus sechs Mörsern, drei Beobachtern und Zugtrupp.


Die drei Beobachter und der Zugtrupp.


7,5cm PAK/40.
Dieses und zwei weitere Geschütze stammen aus der SS-Panzergrenadiere Kompaniebox.




Der PAK-Zug.
Besteht aus drei Geschützen und Zugtrupp.


Sd Kfz 15 Horch
Aus der German Grenadierkompaniebox, dort im Einsatz als Fahrzeug der Zugführung Marder IIIM.


RSO Schlepper
Dieser und vier weitere stammen aus der German Grenadierkompaniebox.




Die Transporterkolonne.


Zwei schwere Maschinengewehre.
Der gesamte Trupp stammt aus der SS-Panzergrenadiere Kompaniebox.




Der MG-Zug besteht aus ver schweren MGs und Zugtrupp.


Zugführung und Goliath des Pionierzugs.
Der Zug ist noch in Arbeit, wird aber später aus neun Trupps (davon drei mit Flammenwerfer), dem Zugtrupp und dem Goliath bestehen.


Zwei Pioniertrupps.


Trupp mit Flammenwerfern.


Der Sturmtrupp.
Spezielle Formation für MidWar bestehend aus vier Trupps und einem Zugtrupp. Ihm kann sich schwere Waffen anschliessen. Die Bewaffnung sind durchgehend Maschinenpistolen!






Trupp vom 1.Infanteriezug.




Der gesamte 1.Infanteriezug.
Die Infanteriezüge sind nach LateWar aufgebaut, sprich Rifle/MG bestehend aus sechs Trupps und Zugtrupp.


Trupp vom 2.Infanteriezug.




Der gesamte 2.Infanteriezug.




Trupp vom 3.Infanteriezug.




Der gesamte 3.Infanteriezug.




Trupp vom Aufklärungszug.








Der gesamte Aufklärungszug.
Dieser Zug besteht aus vier Trupps und Zugtrupp. Ausgerüstet sind sie mit Sturmgewehren.
Alternativ kann ich sie auch als Sturmgeschützbegleitzug spielen, denn daher stammt ein Großteil der Figuren.


Offene Projekte

Wie man anhand der Bilder sehen kann, habe ich seit Herbst letzten Jahres fast die gesamte Armee bemalt.
Fehlen tun im groben noch folgende Einheiten:

Ausserdem ist es geplant mit den noch ausreichend vorhandenen Infanteristen einen Aufklärungszug mit Gewehren aufzustellen, sowie die Infanteriezüge auf eine passende Größe für Early War zu bringen.
Sollte danach noch das eine oder andere übrig bleiben, wird es für irgendwelche Specials verwurstet.

Geplante Anschaffungen

In offener Bestellung sind noch zwei Panzer IV und ein Panther. Dazu, wenn auch nicht für das 225., ein Panzer III.

Auf Dauer folgen dem noch mindenstens ein Tiger, Königstiger und ein Panzer IV.

Sofern mich die Lust packt, werden diese Einheiten durch Schützenpanzer noch ergänzt.

Kommentare

Bisher noch keine Kommentare.

Aktuell ist die Kommentierung wegen massiven Spambots ausgeschaltet.
30.04.2017



Erstversion vom 26.06.2011. Letzte Aktualisierung am 03.07.2011.