Den Artikel drucken

Eine kleine Weltraumplatte

Artikel vom 02.04.2011 aus Spielmaterial.

Gepostet: 31.07.2009

Diese Woche habe ich mir eine nette Platte aus meiner Firma gekrallt, die zwar nicht groß genug für große Spiele ist aber gerade passende vielleicht für Demospiele. So habe ich einen Teil meines freien Tages genutzt und diese spielfertig gemacht.

Für wirklich große Spiele habe ich ja die geile Map von mechworld.de (mehr dazu hier: http://mwforum.hagelpilot.de/topic.php?id=726).

Die Materialen

-> Eine Platte (gab es kostenlos von meiner Firma)
-> 1x Spraydose Schwarz Matt (vom Baumarkt = 7 Euro)
-> 1x Spraydose Klarlack zum versiegeln (dito)
-> weiss, gelb, blau und rot Acrylfarben (hat man... )
-> einen groben Pinsel
-> Reste einer Blisterverpackung


Die Platte.


Teile der restlichen Utensilien.

Die Grundierung

Die Platte wird einfach schwarz mit der Spraydose grundiert. Die 400ml Dose hat aber gerade so gereicht.


Die Sterne

Ich bin nicht der fleissigste Maler und daher habe ich für die Sterne ein ganz einfaches Mittel genommen.

Mit dem Borstenpinsel Farbe aufnehmen und einfach über die harte Plastikkante des Blister ziehen sodass vom Pinsel kleinste Farbtropfen auf die Platte sprenkeln. Ein, zwei Versuche und man hat den Griff raus, insbesondere für den passenden Abstand zur Platte.


Der erste Versuch, wo ich zu nah der Platte war.


Der erste Durchgang mit weiss.


Nahaufnahme nach dem ersten Durchgang.

Weitere Sternfarben

Neben weiss, habe ich mich für rot, gelb und blau entschieden. Diese werden mit der gleichen Methode aufgetragen, wobei nicht in der Menge wie weiss. Ergebnis der Bemaldurchgänge:


Die gesamte Platte.


Nahaufnahme

Versieglung

Damit die Abnutzung sich in Grenzen hält, sollte wenigstens eine Schicht Klarlack rauf.


Aufnahme direkt nach dem Aufsprayen des Lacks

Voila... fertig ist die Platte

Bilder leider mit Biltz.....







Kommentare

Bisher noch keine Kommentare.

Aktuell ist die Kommentierung wegen massiven Spambots ausgeschaltet.
30.04.2017



Erstversion vom 02.04.2011. Letzte Aktualisierung am 02.04.2011.