Den Artikel drucken

Neueste Zugänge

Artikel vom 21.12.2010 aus Mobilisierung.

Auch wenn die Malerei im Moment durch andere Projekte in den Hintergrund getreten ist, sprich ich habe diesen Monat noch keine einzige Figur bemalt, so ist die 225. durch weitere Einheiten verstärkt worden.

Neue Regelwerke

Natürlich musste ich als Neueinsteiger in das System die Möglichkeit nutzen, die D-Day Bücher in einem Band kaufen zu können. Der Spass mit dem den Hardcover Bänden hat mir auch gleich 80 Euro gekostet.

Beim durchblättern ist mir schon die eine oder andere nette Liste aufgefallen.

Ebenfalls abgegriffen habe ich mir das Werteheft "The Book". Das dürfte sicher sehr nützlich sein.

Neue Einheiten


Noch letzten Monat habe ich neben den obigen Büchern auch einige Figuren im Atlantis bestellt.

Leider waren Panzer Kanonen nicht mehr erhältlich (Auslaufartikel!).
Kurzerhand nahm ich stattdessen die Box Barkmann mit. Sie enthält einen Panther, sowie ein Objektmarker mit einem 3 Tonner.

Grundsätzlich ist es so, das ich gerne verschiedene Fahrzeugversionen nehme. Für mich ist die Wehrmacht fast den ganzen Krieg durch ein bunter Haufen von einsatzfähigen Gefährten. Aus diesem Grund mische ich bei den Typen und Farben wild durcheinander.
Am effektivsten geht es mit dem Kauf von Charaktermodellen, da jedes für sich schon individuell ist.

Dementsprechend machte ich mich am Wochenende nochmal im Netz auf die Suche nach der "Panzer Kanonen". Nachdem ich in einem Online-Shop fündig wurde, bestellte ich schnell die Box.

Um kein Porto zahlen zu müssen, musste ich dann nochmal ~16 Euro ausgeben. Entsprechend bestellte ich:

Damit sind meine gepanzerten Einheiten erheblich angestiegen. Sobald bemalt, besitze ich dann folgende Fahrzeuge:
4x Marder IIIM
4x Sturmgeschütze
3x Panther
3x Beutepanzer (Sherman)
1x Panzer IV

Das kann sich schon mal sehen lassen. Nächsten oder übernächsten Monat kommt noch der PIV von Major Von Luck (Late) hinzu und vielleicht schon der Tiger von Wittmann.

Etwas historisches

Eher ernsthafter Natur ist die auf dem unteren Bild abgebildete Reklamemarke / Klebezettel.
Es handelt sich hierbei um ein Werbeobjekt zum 4.Divisionstreffen der 225.Infanterie Division am 25. September 1965 in Hamburg.

Nach dem Krieg bis heute haben insbesondere die langlebigen Einheiten der Wehrmacht sogenannte Veteranentreffen veranstaltet. Zum Anfang zum Teil in einem sehr großen Rahmen, wie z.b. auch dieses Treffen.

Die Marke zeigt unter anderem das Wappen der 225. ID, den schreitenden Infanteristen.




Kommentare

Bisher noch keine Kommentare.

Aktuell ist die Kommentierung wegen massiven Spambots ausgeschaltet.
30.04.2017



Erstversion vom 21.12.2010. Letzte Aktualisierung am 21.12.2010.