Den Artikel drucken

MWDA Dossier: Jacqueline Tadaka

Artikel vom 05.04.2015 aus MWDA: Pilotendossiers.

DOKUMENT NUMMER: DA-111-01


Fraktion: Swordsworn
Regiment: Prince's Men
Mech: Legionnaire
Geburtsdatum: 08.04.3111
Haarfarbe: Schwarz
Augenfarbe: Braun

Jacqueline Tadaka ist eine große Enttäuschung für uns. Sie wurde auf Kurhah, einer unserer Planeten an der Grenze zur Republik, in arme Verhältnisse geboren. Schon in jungen Jahren wählte sie ein Leben in der Kriminalität und machte sich einen Namen als Teil der örtlichen Yakuza. Über Jahre hinweg stieg sie auf bis ihre Fähigkeit einen BattleMech zu steuern, ihr einen Platz in einem unserer Ghost Regimenter sicherte. Haus Kurita hatte diese Einheiten ins Leben gerufen, um auch die Talente von Leuten wie Jacqueline Tadaka zu nutzen, die ansonsten nie die Möglichkeit bekommen hätte einer militärischen Einheit beizutreten. Als ein Teile einer Einheit die nur aus Mitgliedern der Yakuza bestand, hat sie dem Koordinator wertvolle Dienste geleistet. In dem Chaos, das dem Kommunikations-Blackout folgte, wo jeder nur noch auf seinen eigenen Vorteil bedacht ist, lief Jacqueline zur Republik über. Damit nicht genug, sie schloss sich den Swordsworn an und verleugnete damit ihre Herkunft um mit den Feinden des Drachen, Haus Davion, gemeinsame Sache zu machen. Was diesen Sinneswandel hervorgerufen hat ist nicht bekannt, allerdings sehen ihre neuen Waffenbrüder nur eine falsche Schlange und glauben nicht, dass sie wirklich ihre Loyalität gewechselt hat. Dieser Umstand kann zu unseren Vorteil ausgenutzt werden.



DOKUMENT NUMMER: DA-111-02

Mech: Legionnaire
Seriennummer: FS736-04K
Tonnage: 50 Tonnen
Chassis: 2A Typ 15 Endo Stahl
Reaktor: 350 Magna XL
Reisegeschwindigkeit: 76 km/h
Maximalgeschwindigkeit: 119 km/h
Sprungdüsen: Keine
Panzerung: StarGuard II
Bewaffnung:
1 Mydron Modell RC Rotary Autokanone

Kommentar:
Der Legionnaire war eines der letzten Designs das in den Achernar BattleMech Fabriken der Federated Suns produziert wurde bevor die Produktion zurückgefahren wurde, nach der Gründung der Republik. FS736-04K spielte eine wichtige Rolle in der 3. Schlacht um New Avalon, als WoB Einheiten zum wiederholten Male versuchten das Hauptquartier von Haus Davion zu zerstören. Zusammen mit 3 anderen Legionnaires setzte dieser Mech seine unglaubliche Geschwindigkeit ein um die linke Flanke des Gegners zu bedrohen, als dieser versuchte den Fluss Thames zu überqueren, um die Insel Avalon zu besetzen. Die Angreifer waren so desorientiert von der ständigen Bedrohung, dass eine konzentrierte Gegenoffensive sie schließlich ganz vom Planeten vertreiben konnte.
Wie bei so vielen anderen Mechs auch folgte der MechWarrior Devlin Stone in die Republik und so kam er schließlich in die Hände von Jacqueline. Nach ihrer ersten Schlacht hat sie im den Namen "Tsunami" gegeben.

Kommentare

Bisher noch keine Kommentare.

Aktuell ist die Kommentierung wegen massiven Spambots ausgeschaltet.
30.04.2017



Erstversion vom 05.04.2015. Letzte Aktualisierung am 05.04.2015.