Den Artikel drucken

MWDA Dossier: Go-Chi Dmitri Sorkin

Artikel vom 05.04.2015 aus MWDA: Pilotendossiers.

DOKUMENT NUMMER: DA-127-01


Fraktion: Dragons Fury
Regiment: The Brotherhood
Fahrzeug: JESII Missile Carrier
Geburtsdatum: 09.10.3104
Haarfarbe: Hellbraun
Augenfarbe: Braun

Dmitri Sorkin ist ein direkter Nachfahre der russischen Emigranten, die zu den ersten Siedlern auf Tikonov gehörten. Diese Kolonie war es aus der später das Imperium der "Grand Tikonov Union" entstand. Obwohl die Tage der Grand Tikonov Union nun schon seit über 800 Jahren Vergangenheit sind und das einstmals mächtige Imperium von noch größeren und mächtigeren Imperien unterworfen wurde, so gibt es immer noch die Nachfahren der ursprünglichen Siedler, die mit Stolz an diese glorreiche Zeit zurückdenken. Sogar heutzutage ist noch die Rede davon Tikonov zurückzuerobern und es wieder an seinen angestammten Platz im Universum zu bringen.
Es gibt nichts was Dmitri noch weniger interessierte. Als er alt genug war seine Eltern und ihr "wertloses Gewäsch" wie er es nannte, verlassen konnte, buchte er Passage auf einem Schiff in Richtung Präfektur III. Dort fand er, mit den Dragons Fury von Katana Tormark, eine Sache für die er kämpfen konnte und die vielleicht auch noch zu seinen Lebzeiten Erfüllung finden konnte. Das "endlose Gewäsch" seiner Eltern hatten in ihm den Wunsch nach einer Mission für sein Leben geweckt und das machte ihn einen perfekten Kandidaten für die Brotherhood.
Obwohl er noch jung und unerfahren ist sieht es doch so aus, als ob der entwurzelte Sorkin einen hervorragenden Fahrzeugführer abgibt. Seine Jugend sorgt dafür, dass er von einem attraktiveren Ziel - wie unserem - leicht von seinem jetzigen Weg abgebracht werden kann.



DOKUMENT NUMMER: DA-127-02

Fahrzeug: JESII Strategic Missile Carrier
Seriennummer: DC229-56RJ
Tonnage: 95 Tonnen
Bewegungsart: Kette
Reaktor: 285 Pitban
Reisegeschwindigkeit: 22 km/h
Maximalgeschwindigkeit: 32 km/h
Panzerung: 190 DAV
Bewaffnung:
4 FarFire LSR 20 Werfer
2 FarFire LSR 10 Werfer

Kommentar:
Zusammen mit dem JES Tactical Missile Carrier ist der JESII Startegic Missile Carrier der Versuch von Joint Equipment Systems das Marktsegment der unterstützenden Raketenplattform zurückzugewinnen, nachdem sie es in 3050 verloren hatten. Allerdings wurde der JESII sofort vom Markt angenommen, im Gegensatz zum JES, der durch sein spezielles Design keinen großen Absatz fand. Obwohl die ersten Serienmodelle erst zum Ende des Word of Blake Jihad vom Band liefen, wurden doch von allen Häusern und sogar den Clans und einigen Peripheriestaaten große Mengen geordert.
DC229-36RJ hatte seinen ersten Einsatz auf Regulus in der Free Worlds League wo 2 potentielle Anwärter auf den Marik Thron um die Vorherrschaft kämpften. Von da ab sah er einige Schlachten in der ganzen Liga bis hin nach Marik. Als eine Einheit der Free Wolds Legionnaires versehentlich über die Grenze in die Republik sprangen wurde ihr gesamtes Material beschlagnahmt, bevor man sie wieder zurück schickte. Der aktuelle Pilot dieses Fahrzeuges, Dmitri Sorkin, hat ihm den Namen "Hellfire" gegeben.

Kommentare

Bisher noch keine Kommentare.

Aktuell ist die Kommentierung wegen massiven Spambots ausgeschaltet.
30.04.2017



Erstversion vom 05.04.2015. Letzte Aktualisierung am 05.04.2015.